Veranstaltungen Gemeinschaftsverpflegung

Vorstellung der Plattform www.regio-verpflegung.bayern
Regionale (Bio-) Lebensmittel mit Hilfe der Online-Plattform finden

Logo und Schriftzug Regio Verpflegung

Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe der Online-Plattform RegioVerpflegung regionale und bioregionale Lebensmittel für Ihre Küche finden können. Es werden die Vorteile und Suchfunktionen der Plattform anschaulich erklärt. Außerdem wird Ihnen gezeigt, wie Sie Ihr eigenes und attraktives Betriebsprofil für Ihre Einrichtung anlegen können, sodass Anbieter auf Sie aufmerksam werden. 

Im Online-Seminar zeigen wir Ihnen anschaulich die Funktionsweisen der Plattform. Beispielsweise, wie Sie nach regionalen und bioregionalen Produkten in Ihrer Nähe suchen können und welche weiteren Vorteile die Online-Plattform hat. Anschließend wird thematisiert, wie Sie in wenigen Schritten Ihr eigenes Betriebsprofil auf RegioVerpflegung erstellen können. Das Profil ermöglicht es Ihnen, den Anbietern zu zeigen, welche Lebensmittel Sie suchen, sodass interessierte Landwirte auch Sie kontaktieren können.

Abschließend ist noch genug Zeit für individuelle Fragen.

Gemeinsame Veranstaltung der Sachgebiete Gemeinschaftsverpflegung an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bayern, Organisation und Durchführung: Sachgebiet Gemeinschaftsverpflegung am AELF Ebersberg-Erding

Termin:
Donnerstag, 17.02.2022, 13:30 bis 15:00 UhrAnmeldeschluss: 14.02.2022
VeranstaltungsortOnline-Veranstaltung

Workshop
Ressourcen schonen in der Gemeinschaftsverpflegung

Zwei Köche prüfen Nudlen in einem großen Topf.

Vom Einkauf bis hin zum Umgang mit Lebensmittelresten – unsere Workshops vermitteln Ihnen praxisnahe und ressourcenschonende Möglichkeiten entlang der Wertschöpfungskette. Dabei stehen Themen wie "Verantwortungsbewusst einkaufen", "Verantwortungsbewusste Speisenplanung", "Energieeffizienz in der Großküche", "Vermeidung von Lebensmittelverschwendung" und "Möglichkeiten der Zertifizierung im Bereich Nachhaltigkeit" auf dem Programm. Neben Tipps und Ideen für die Praxis bietet der Workshop auch die Gelegenheit zum kollegialen Austausch und zur Erweiterung der persönlichen Netzwerke. 

  • Zielgruppe: Verpflegungsverantwortliche der Gemeinschaftsverpflegung, wie zum Beispiel Küchenleiter/-innen, Küchenmitarbeiter/-innen, Hauswirtschaftsleitungen, Einrichtungsleitung/Betriebsleitung/Schulleitung in Schulen, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen und in der Betriebsgastronomie
Online-Infoveranstaltung: Zertifizierungen in der Gemeinschaftsverpflegung

Zertifizierungen können eine Möglichkeit für eine glaubhafte Kommunikation nachhaltiger Verpflegung sein. In dem Seminar stellen wir Ihnen Schritt für Schritt den Weg bis zur Biozertifizierung, der Zertifizierung mit dem Bayerischen Biosiegel und "Geprüfte Qualität Bayern" vor.
Anna Zinner und Dr. Maria Linderer von der Landesanstalt für Landwirtschaft werden Ihnen die Hintergründe und Regelungen erläutern. Ein erfahrener Mitarbeiter einer Zertifizierungsstelle, der schon verschiedene Einrichtungen der Außer-Haus-Verpflegung begleitet hat, wird aus der Praxis berichten.
Neben dem fachlichen Input bietet Ihnen der Workshop auch Gelegenheit, sich mit anderen Verpflegungsverantwortlichen auszutauschen und dient so der Erweiterung Ihres persönlichen Netzwerkes.

Termin:
Mittwoch, 23.02.2022, 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Workshop
Nudging

Frau wählt Vollkornbrot mit grünem Smiley an der Essensausgabe Foto: Wolfgang Pulfer / KErn

Täglich werden in Kantinen und Mensen Essentscheidungen getroffen, einige davon wohl überlegt. Oft werden die Speisen jedoch eher zufällig und spontan ausgewählt. Wie mit einfachen Mitteln ohne Zwang und Verbote zu einer guten Auswahl animiert werden kann, beschreibt der Begriff "Nudging". Aus dem Englischen abgeleitet, bedeutet "to nudge" so viel wie "anstupsen". Veränderungen des Umfeldes können eine gesundheitsförderliche, nachhaltige Essensauswahl anstoßen, ohne die Essensgäste in ihrer Wahlfreiheit einzuschränken.
Bereits kleine Veränderungen erreichen eine gesundheitsförderlichere, nachhaltigere sowie regionalere Verpflegungssituation gemäß der Bayerischen Leitlinien für die Gemeinschaftsverpflegung. 

  • Zielgruppe: Verantwortlichen für die Verpflegung in Schulen und in der Betriebsgastronomie
Wird voraussichtlich im 2. Halbjahr 2022 angeboten.

Ansprechpartnerinnen

Brigitte Baumeister
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Von-Luxburg-Straße 4
97074 Würzburg
Telefon: 0931 801057-3800
Fax: 0931 801057-1550
E-Mail: poststelle@aelf-kw.bayern.de
Christine Zehnter
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Von-Luxburg-Straße 4
97074 Würzburg
Telefon: 0931 801057-3801
Fax: 0931 801057-1550
E-Mail: poststelle@aelf-kw.bayern.de