5. und 6. Dezember 2022, Online-Infoveranstaltung am 8. Dezember
Zweitägige Lehrfahrt zu gelungenen Laufstallumbauten für Milchkühe

Umbau eines Anbindestalls in einen Laufstall.

© Klaus-Hoffmann

Das Sachgebiet Überregionale Aufgaben zur Nutztierhaltung L2.3T am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen-Würzburg bietet mit Unterstützung des gleichnamigen Sachgebietes am AELF Ansbach und des AELF Fürth-Uffenheim aus aktuellem Anlass eine 2-tägige Lehrfahrt zu gelungenen Laufstallumbauten für Milchkühe an.

In den letzten Wochen sind unter anderem durch unsere Beratungsarbeit zwei Laufstallumbauten fertiggestellt worden, die nicht nur kostengünstig sind, sondern auch wesentliche Merkmale eines modernen Milchviehstalles erfüllen. Am 5. Dezember können Sie zwei Betriebe in Unterfranken, am 6. Dezember zwei weitere im nördlichen Mittelfranken besichtigen. Danach findet am Donnerstag, 8. Dezember 2022 um 20 Uhr eine Online-Informationsveranstaltung statt.

Die überwiegende Milchkuhhaltung in Franken findet nach einem etwa 20 Jahre dauernden Strukturwandel in größeren Beständen statt. Kombiniert mit Einkommensalternativen verschiedenster Art hat allerdings auch der Laufstallumbau in Bestandsgrößen um die 50 Kühe seine Berechtigung. Die kürzlich fertiggestellten Baubeispiele ergänzen wir mit einem Umbau, der bereits länger betrieben wird. Dieser besticht allerdings besonders durch seine einfache und gelungene Bauweise.

Organisatorisches

  • Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
  • Anmeldeschluss: 1.12.2022
  • Teilnehmerzahl pro Betriebsbesuch: mind. 10, max. 30 Personen
  • Die Teilnahme an dieser Lehrfahrt ist für Landwirte kostenfrei.
  • Eine Anfahrtsskizze erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung per E-Mail.

Die Besichtigung einzelner oder mehrerer Betriebe (A, B, C oder D) ist möglich. Die Auswahl muss unbedingt bei der Anmeldung angegeben werden.

Programm

Betrieb A (ca. 6 km südlich von Bad Brückenau)

Montag, 5. Dezember 2022 von 10:00 – 12:00 Uhr Führung und Aussprache vor Ort
Umbau von 40 Kühen im Anbindestall auf 55 Kühe im Laufstall

Besonderheiten:

  • Gelungene Integrierung des Automatischen Melksystems in Altgebäude
  • Entfernung der tragenden Außenwand / Einbau eines „2-Reihers“ mit ausreichend breiten Laufgängen
  • Güllekeller nach AwSV-Vorgaben
  • Außenliegender Laufhof
Betrieb B (ca. 10 km östlich von Schweinfurt)

Montag, 5. Dezember 2022, 13:00 – 15:00 Uhr Führung und Aussprache vor Ort
Umbau von 18 Kühen im Anbindestall auf 36 Kühe im Laufstall

Besonderheiten:

  • Stallverlängerung in mehrhäusiger Bauweise in Holzbau mit bestechender Einfachheit
  • Innenliegende Laufhöfe
  • Umstellung auf Öko und Milchdirektvermarktung
Betrieb C (ca. 3 km südlich von Neustadt an der Aisch)

Dienstag, 6. Dezember 2022, 10:00 – 12:00 Uhr Führung und Diskussion vor Ort
Umbau von 35 Kühen im Anbindestall auf 69 Kühe im Laufstall

Besonderheiten:

  • Gelungene Integrierung des Automatischen Melksystems in Altgebäude
  • Außenliegender Futtertisch/mehrhäusig
  • Innen- und außenliegender Laufhof
  • Doppel-Liegeboxen auf dem vormaligen Futtertisch
  • Auslagerung der JV-Aufzucht
Betrieb D (ca. 6 km nördlich von Ansbach)

Dienstag, 6. Dezember 2022, 13:00 – 15:00 Uhr Führung und Diskussion vor Ort
Umbau von 35 Kühen im Anbindestall auf 60 Kühe im Laufstall

Besonderheiten:

  • Gelungene Integrierung des Automatischen Melksystems in Altgebäude
  • Einbau eines "2-Reihers" sowie eines Selektionsbereiches im Altgebäude
  • Stallverlängerung mit 3-reihigen Liegehalle
  • Wellness-Bereich für die trockenstehenden Kühe

Am Donnerstag, 8. Dezember 2022 findet um 20 Uhr im Webex-Format ergänzend zur Lehrfahrt eine Online-Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussions- und Fragerunde statt.
Die wirtschaftliche und sozioökonomische Betrachtung solch betrieblicher Entscheidungen, die Entwicklung der Baukosten sowie Möglichkeiten zur Förderung stehen auf dem Programm. Im Anschluss ist Zeit für einen gemeinsamen Austausch, Fragen und Anregungen zum Thema. Zu diesem Thema sprechen unter anderem Klaus Hoffmann und Christian Schmidt vom AELF Kitzingen-Würzburg.

Gelungene Laufstallumbauten

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 01.12.2022.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Die in diesem Formular eingetragenen Daten werden ausschließlich zum angegebenen Zweck verwendet und zeitnah gelöscht.