Vegetationsgutachten im Amtsbereich
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2021

Die Bayerische Forstverwaltung erstellt alle drei Jahre für die rund 750 bayerischen Hegegemeinschaften Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung (kurz auch Vegetationsgutachten genannt).

In den Gutachten äußert sich die Forstbehörde zum Zustand der Waldverjüngung und ihrer Beeinflussung durch Schalenwildverbiss und Fegeschäden. Sie beurteilen die Verbisssituation der jungen Waldbäume in der nachwachsenden Waldgeneration durch Schalenwild und deren Einfluss auf die Entwicklung der unterschiedlichen Baumarten.

Allgemeine Informationen zu den Forstlichen Gutachten 2021

Försterin mit Laptop begutachtet markierte, junge Fichte. (Foto: Florian Stahl, LWF)

Auf den Seiten des Staatsministerium finden Sie alle allgemeinen Information rund um die Forstlichen Gutachten.
Es werden alle wichtigen Informationen rund um die Gutachten zur Verfügung gestellt. Sie finden dort die Hintergründe der Forstlichen Gutachten, die Arbeitsansweisungen zur aktuellen Vegetationsaufnahme sowie Informationen zur Revierweisen Aussage und die Ergebnisse aus den Vorjahren.

Forstliche Gutachten 2021 im Amtsbereich

Regionale Erhebung von Ergebnissen

Der Bereich Forsten des AELF Kitzingen-Würzburg fertigt die Forstlichen Gutachten für 9 Hegegemeinschaften mit insgesamt mehr als 200 Jagdrevieren im Landkreis Würzburg sowie für die 10 Hegegemeinschaften mit rund 160 Jagdrevieren im Landkreis Kitzingen.

Veröffentlichung der Ergebnisse und Möglichkeit zur Stellungnahme

Die Inventurergebnisse für die Hegegemeinschaften werden auf der Homepage des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen-Würzburg für die Beteiligten zur Verfügung gestellt. Innerhalb von vier Wochen können die Beteiligten dazu Stellung nehmen.

Download der Dokumente via OwnCloud
Möglichkeit zur Stellungnahme für Hegegemeinschaften im Amtsgebiet

Zugang zu den Zusatz- und Standardauswertungen der Forstlichen Gutachten 2021
Über den Link zur OwnCloud können Sie die Inventurergebnisse für Ihre Hegegemeinschaft herunterladen und vier Wochen lang Stellung nehmen. Das Passwort für Ihren Zugang erhalten Sie von den Zuständigen Ihres Amtes postalisch bzw. per E-Mail.
Ihre Stellungnahme lassen Sie innerhalb dieser vier Wochen wieder Ihrem Amt zukommen.

Ihre Ansprechpartner zu den einzelnen Hegegemeinschaften

Wolfgang Fricker
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Schulstr. 16
97297 Waldbüttelbrunn
Telefon: 0931 35905223
Mobil: +49175-2223267
Fax: +49931 359052-25

Hegegemeinschaft Kühruh

Wolfgang Schölch
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Simon-Breu-Str. 21
97074 Würzburg
Telefon: 0931 801057-6300
Mobil: 01522-1759720
Fax: +49931 801057-5650

Hegegemeinschaften Aalbachtal und Main

German-Michael Hahn
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Am Hohen Höllberg
97273 Kürnach
Telefon: 09367 984961
Mobil: +49175-2223251
Fax: +499367 9849-70

Hegegemeinschaften Fährbrück und Kürnachtal

Manfred Rüb
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Vogelsberg 11
97243 Bieberehren
Telefon: 09338 1343
Mobil: +49160-7184954
Fax: +499338 1343

Hegegemeinschaften Gau und Tauber

Elke Rützel
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Simon-Breu-Str. 21
97074 Würzburg
Telefon: 0931 801057-6400
Mobil: +49175-2223269
Fax: +49931 801057-5650

Hegegemeinschaft Guttenberg

Annette Fricker
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Schulstr. 16
97297 Waldbüttelbrunn
Telefon: 0931 35905223
Mobil: +49175-2223257
Fax: +49931 359052-25

Hegegemeinschaft Ravensburg

Rückblick auf die Forstlichen Gutachten 2018

Ansprechpartnerinnen für allgemeine Informationen zu den Gutachten

Elfi Raunecker
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Simon-Breu-Straße 21
97074 Würzburg
Telefon: 0931 801057-5100
Antje Julke
AELF Kitzingen-Würzburg, Dienstort Kitzingen
Von-Luxburg-Straße 4
97074 Würzburg
Telefon: 0931 801057-5200
Fax: 0931 801057-1550
E-Mail: poststelle@aelf-kw.bayern.de